Samstag, 13. April 2013

Zu viele Gedanken um kleine Sachen

Nachdem ich jetzt die Hälfte meines Morgens damit verbracht habe eine Seite zu finden auf der ich einen Blog veröffentlichen kann und dann noch die andere hälfte meines morgens damit, herauszufinden wie ich mich anmelde, bin ich nun endlich hier.

Hi, ich bin Denise und seit Februar 18 Jahre alt.
Im Moment lebe ich in den USA, als Austauschschülerin. Seit September bin ich hier und bis Juni muss ich noch. 62 Tage, dann ist alles vorbei.

Ja, mir gefällt es hier nicht so. Nicht mehr, um genau zu sein. Es ist nicht so das ich Probleme mit irgendjemanden habe, nö, ich wäre einfach nur gerne wieder zu Hause.

Ich mag meine Seite hier noch nicht so, aber es ist so kompliziert die Farben zu ändern! Ich will nicht alles noch schlimmer machen... .
Ich bin schon stolz das ich es geschafft habe das Titelbild zu ändern.

Also, wie sieht mein Leben so aus?
Ok, also ich wohne mit meinen Gasteltern und meinen zwei Geschwistern, mein kleiner Bruder ist fünf und meine Gastschwester acht. Ich weiß nicht wie ich war als ich 5 oder 8 war, aber bestimmt nicht so schlimm. Aber ich glaube das liegt an Amerika, bis jetzt habe ich hier noch kein gut erzogenes Kind gesehen, aber die Hoffnung stirbt ja zu letzt.

Wer mir richtig auf die nerven geht ist mein Gastvater, oh mein Gott!
Total unrespektvoll gegen Deutschland und das ich Vegetarierin bin. Sowas kann ich ja gar nicht ab. Ich meine sagst du einmal was schlechtes über die USA und alle hassen dich, aber auf meinem Heimatland könnt ich rumhacken, ist ok.

Ich muss zugeben das ich oft über Deutschland rede und sage wie es da so ist und das könnte vielleicht etwas nervig sein, aber das ist doch die Aufgabe einer Austauschschülerin, oder?

Wenn ich dann einmal meiner Familie entfliehen kann, bin ich in der Schule. Und dort ist der italienische Austauschschüler. Hört sich schon verführerisch an, oder? Ist er auch. Wir machen öfter mal was zusammen und geküsst haben wir uns auch schon, ich mein, was heißt geküsst? Wir haben eher rumgemacht.

Ach, habe ich schon von meinem Freund erzählt mit dem ich schon seit 2 Jahren zusammen bin und der in Deutschland auf mich wartet?
Tja, jetzt wisst ihr warum ich nach Hause will. Ich liebe meinen Freund wirklich über alles, aber der italienische Austauschschüler war einfach so eine Verführung... . Und ich habe ja auch nicht mit ihm geschlafen, nur geküsst.

Das macht es für einige wahrscheinlich nicht besser und wenn ihr mich jetzt schön nicht mögt kann ich das völlig verstehen.
Aber ich hoffe die Leute sehen einmal meine Seite der Dinge und das ich einfach verzweifelt war und das er mich wenigstens Aufgemuntert hat.

Für eine Weile. Dann habe ich mich in ihn verliebt. So ein Mist.
Ich konnte nicht mehr neben ihm sitzen, stehen oder mit ihm reden. Ich wurde rot und habe angefangen zu schwitzen.
Verliebt sein ist nicht gut, es macht dich schwach.
Meinen Freund liebe ich aber immer noch, wie gesagt in 62 Tagen bin ich wieder bei ihm und der italienische Austauschschüler ist weg.

Naja, vor ungefähr zwei Wochen bin ich dann auf die dumme Idee gekommen ihm, also dem italienischem Austauschschüler, zu erzählen das ich in ihn verliebt bin. Und was hat er geantwortet???? "I am sorry."

Hallooo?! Tret noch drauf.
Dann habe ich ihm gesagt das ich erstmal nichts mehr mit ihm zu tun haben will, damit ich darüber hinweg komme.
Das hat 5 Tage gehalten, dann hat er mir geschrieben das er es vermisst "Freunde" zu sein.
Wir haben uns dann ein paar Tage später wieder getroffen ... und rumgemacht.

Diese Woche schreibt er mir irgendwie gar nicht mehr und wenn ich ihm schreibe kommen immer nur so abgehackte Nachrichten zurück.
Ich habe wirklich keine Ahnung was los ist, und er ist mein bester Freund hier in den USA und es ist einfach nur noch nervig das wir durch so viel Stress gehen.

Natürlich hoffe ich das er doch in mich verliebt es und es nur nicht zugeben will, aber wie groß ist meine Chance schon?
Hätte er es dann nicht schon längst gesagt?
Und eine Beziehung würden wie ja eh nicht haben.
Ich habe ja noch meinen Freund mit dem ich zusammen bleiben will.
Ich habe ihm jetzt gerade mal geschrieben ob er was am Wochenende vor hat. Bis jetzt hat er noch nicht zurückgeschrieben. Eigentlich schreibt er immer unter 10 Minuten zurück.

Ich denke ich muss weiter warten und hoffen das am Ende alles gut wird, egal wie das Ende aussehen wird.

62 Tage Amerika! Dann bist du mich los.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Time is running.
Das jemand wirklich meinen Blog liest, hat mir etwas...
summernightdream - 16. Mai, 05:33
Er raucht und hat Platzangst. Er...
Er raucht und hat Platzangst. Er sitzt nicht 13 Stunden...
summernightdream - 16. Mai, 05:26
Als Mutter einer Teenager-Tochter...
Als Mutter einer Teenager-Tochter habe ich mal in Ihrem...
iGing - 20. Apr, 13:16
Black Friday
Meine Woche verging eigentlich ziemlich unspektakulär....
summernightdream - 20. Apr, 06:28
For the love of a daughter.
Eigentlich dachte ich mein Samstag würde tot langweilig...
summernightdream - 14. Apr, 07:30

Links

Suche

 

Status

Online seit 3412 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Mai, 05:33

Credits


Bad Days
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren