Donnerstag, 16. Mai 2013

Time is running.

Das jemand wirklich meinen Blog liest, hat mir etwas Angst gemacht. Aber ich hoffe einfach mal das es niemand von meinen Bekannten rausfindet... .

Ich weiß es ist viel Zeit vergangen und eigentlich hat sich nicht viel verändert. Ich und der Italiener haben überhaupt keinen Kontakt mehr. Ich denke es ist auch besser so, ich will auch überhaupt nichts mit ihm unternehmen weil ich einfach so sauer und verletzt bin, aber es tut schon weh einen Freund zu verlieren.

Ausserdem, ich weiß nicht ob ich das je erzählt habe, hat sich mein Streit mit der anderen deutschen Austauschschülerin nicht gelegt. Ich weiß auch nicht was mit mir los ist und warum jeder einen Streit mit mir anfängt.

Naja. Meine Gastoma liegt im Sterben also ist hier zu Hause auch nicht so die super Stimmung. Aber so langsam geht es auf das Ende zu. Ich habe alle Infos zu meinen Abschlussprojekten bekommen und diese Woche ist die letzte volle Schulwoche für mich.

Auch wenn es immer noch nicht wirklich toll hier ist, bin ich mega aufgeregt bald nach Hause zu kommen!


Mein Vater ist seit einer Woche wieder aus dem Krankenhaus raus und es scheint ihm wenigstens etwas besser zu gehen. Hoffen wir mal.

Bis Bald, wer auch immer das hier liest.
29 Tage!!!!

Samstag, 20. April 2013

Black Friday

Meine Woche verging eigentlich ziemlich unspektakulär. Gestern entschied ich mich aber dann dem Italiener zu schreiben. Irgendwie hatte ich schon befürchtet das dass keine gute Idee war, aber ich bin ja dumm und jung.

Ich brauchte mindestens eine viertel Stunde um herauszufinden was ich schreiben sollte. Am Ende habe ich dann geschrieben das ich es unfair finde das er mich einfach ignoriert und das er mir wenigstens einen Grund nennen sollte. Zurück kam dann das er kein Problem hätte und das, da hier nichts passiert und das deshalb schreiben langweilig werden würde.

Ich bin jetzt echt verletzt weil ich nicht glaube das dass der wahre Grund ist. Und wenn er mich einfach nicht mehr mag, dann soll er es doch bitte sagen. Außerdem hatte er mir erst vor drei Wochen geschrieben das er das schreiben mit mir vermisst, dann haben wir fünf Tage geschrieben und dann hat er angefangen mich zu ignorieren. Außerdem hatten wir vor vier Monaten schon nichts zum reden und wir haben trotzdem immer über irgendeinen Mist geschrieben.

Ich finde es einfach nur Schade und bin sehr verletzt einen guten Freund zu verlieren. Ich würde ihm gerne noch mal schreiben aber ich habe Angst das er findet das ich nerve oder das er sich eh nicht interessiert. Auf der anderen Seite habe ich nur noch 1 1/2 Monate hier und ich will die echt besser verbringen.

Ich wünschte ich hätte ihn nie getroffen, das hätte mir sehr viel Ärger und Kummer erspart.

55 Tage, ich schaffe das noch.

Sonntag, 14. April 2013

For the love of a daughter.

Eigentlich dachte ich mein Samstag würde tot langweilig werden.
Aber, da mich der Italiener ja versetzt hatte, habe ich mich entschieden zum Lacrosse Spiel meiner 8-jährigen Gastschwester zu gehen.
Von dem Spiel habe ich aber nicht viel gesehen, ich saß im Auto und habe an einer neuen Geschichte geschrieben.

Meine Gastmutter kam danach auf die geniale Idee nach Ikea zu gehen bevor wir meinen Gastvater vom Flughafen abholen.
Ich liebe Ikea! All diese kleinen handlichen Sachen von denen du immer denkst du brauchst sie nicht, aber irgendwie brauchst du sie ja doch.

Aber ist jemandem schon einmal aufgefallen wie viele schwangere Frauen bei Ikea rumlaufen?? Alle 5 Meter eine!
Das bringt mich dazu beim shoppen darüber nachzudenken: "Vielleicht sollte ich den größeren Tisch kaufen, falls wir mal Kinder haben." Ich frage mich ob Ikea dort extra schwangere Frauen rumlaufen lässt und ob schonmal jemand eine Studie darüber gemacht hat.

Nun ja, nach Ikea sind wir Essen gegangen und dann meinen Gastvater vom Flughafen abholen. Jetzt ist es 10 Uhr abends und ich bin endlich zu Hause.

Heute morgen konnte ich mit meinem Freund skypen. Das ist immer schön, auch wenn es nie wirklich was neues zu erzählen gibt, weil wir auch permanent SMS schreiben, ist es trotzdem schön ihn mal zu sehen und seine Stimme zu hören.

Meine Mama konnte ich aber leider nicht sprechen, die war im Krankenhaus bei meinem Vater.
Donnerstag morgen habe ich eine SMS von meiner Mama bekommen das er ins Krankenhaus musste. Er hat Depressionen.
Das letzte Mal das er dafür ins Krankenhaus musste ist aber schon Jahre her, ich war damals 5 und hatte keine Ahnung was los war.
Aber jetzt wo ich älter bin verstehe ich was er hat und frage mich natürlich warum.

Ich habe schon vor meiner Abreise gedacht das es für ihn wahrscheinlich nicht gut ist wenn ich gehe. Ich bin Einzelkind und nach 17 Jahren mit seiner Tochter im Haus ist es bestimmt beschissen wenn sie auf einmal so weit weg ist und dann auch noch für so eine lange Zeit.

Ich frage mich ob es meine Schuld ist das er wieder ins Krankenhaus musste, ob es besser seien würde wenn ich da wäre. Oder ob es besser wäre wenn ich jetzt nach Hause fliegen würde.
Aber jetzt aufgeben geht ja auch nicht. Vor allem haben meine Mutter und mein Freund schon Tickets gebucht um mich in meiner letzten Woche zu besuchen.
Zu Hause wäre ich jetzt doch gerne schon.

Was mir auch noch Sorgen macht ist Prom, Abschlussball. Ein Kleid habe ich schon, es ist wunderschön. Was mir noch fehlt ist eine Verabredung. Ich bin mit dem italienischem Austauschschüler zu Homecoming (ein anderer Ball an amerikanischen Schulen) gegangen, und natürlich hatte ich gehofft er würde mich auch für Prom fragen. Aber nein, er will eine Abwechslung bei der Damenwahl haben und er weiß eh noch nicht ob er überhaupt geht.

Gestern hat er übrigens noch zurückgeschrieben das er dieses Wochenende keine Zeit hat, ich habe dann gefragt wie es mit dem nächsten Wochenende aussieht und er meinte: "Ich habe keine Ahnung." Nur so nebenbei, wir sind hier in Amerika, die Leute haben ihr nie was geplant, er hat 100 % nichts vor. Das heißt er will bestimmt nichts mit mir machen.
Ich habe dann geantwortet: "Dann nicht, es ist ok,"
Er hat mir danach nicht mehr geschrieben.

Morgens holt er mich eigentlich immer an meinem Schließfach in der Schule ab, ich hoffe er wird es Montag auch machen, ansonsten haben wir ein Problem, und ich weiß immer noch nicht was für eins.

61 Tage.

Samstag, 13. April 2013

Zu viele Gedanken um kleine Sachen

Nachdem ich jetzt die Hälfte meines Morgens damit verbracht habe eine Seite zu finden auf der ich einen Blog veröffentlichen kann und dann noch die andere hälfte meines morgens damit, herauszufinden wie ich mich anmelde, bin ich nun endlich hier.

Hi, ich bin Denise und seit Februar 18 Jahre alt.
Im Moment lebe ich in den USA, als Austauschschülerin. Seit September bin ich hier und bis Juni muss ich noch. 62 Tage, dann ist alles vorbei.

Ja, mir gefällt es hier nicht so. Nicht mehr, um genau zu sein. Es ist nicht so das ich Probleme mit irgendjemanden habe, nö, ich wäre einfach nur gerne wieder zu Hause.

Ich mag meine Seite hier noch nicht so, aber es ist so kompliziert die Farben zu ändern! Ich will nicht alles noch schlimmer machen... .
Ich bin schon stolz das ich es geschafft habe das Titelbild zu ändern.

Also, wie sieht mein Leben so aus?
Ok, also ich wohne mit meinen Gasteltern und meinen zwei Geschwistern, mein kleiner Bruder ist fünf und meine Gastschwester acht. Ich weiß nicht wie ich war als ich 5 oder 8 war, aber bestimmt nicht so schlimm. Aber ich glaube das liegt an Amerika, bis jetzt habe ich hier noch kein gut erzogenes Kind gesehen, aber die Hoffnung stirbt ja zu letzt.

Wer mir richtig auf die nerven geht ist mein Gastvater, oh mein Gott!
Total unrespektvoll gegen Deutschland und das ich Vegetarierin bin. Sowas kann ich ja gar nicht ab. Ich meine sagst du einmal was schlechtes über die USA und alle hassen dich, aber auf meinem Heimatland könnt ich rumhacken, ist ok.

Ich muss zugeben das ich oft über Deutschland rede und sage wie es da so ist und das könnte vielleicht etwas nervig sein, aber das ist doch die Aufgabe einer Austauschschülerin, oder?

Wenn ich dann einmal meiner Familie entfliehen kann, bin ich in der Schule. Und dort ist der italienische Austauschschüler. Hört sich schon verführerisch an, oder? Ist er auch. Wir machen öfter mal was zusammen und geküsst haben wir uns auch schon, ich mein, was heißt geküsst? Wir haben eher rumgemacht.

Ach, habe ich schon von meinem Freund erzählt mit dem ich schon seit 2 Jahren zusammen bin und der in Deutschland auf mich wartet?
Tja, jetzt wisst ihr warum ich nach Hause will. Ich liebe meinen Freund wirklich über alles, aber der italienische Austauschschüler war einfach so eine Verführung... . Und ich habe ja auch nicht mit ihm geschlafen, nur geküsst.

Das macht es für einige wahrscheinlich nicht besser und wenn ihr mich jetzt schön nicht mögt kann ich das völlig verstehen.
Aber ich hoffe die Leute sehen einmal meine Seite der Dinge und das ich einfach verzweifelt war und das er mich wenigstens Aufgemuntert hat.

Für eine Weile. Dann habe ich mich in ihn verliebt. So ein Mist.
Ich konnte nicht mehr neben ihm sitzen, stehen oder mit ihm reden. Ich wurde rot und habe angefangen zu schwitzen.
Verliebt sein ist nicht gut, es macht dich schwach.
Meinen Freund liebe ich aber immer noch, wie gesagt in 62 Tagen bin ich wieder bei ihm und der italienische Austauschschüler ist weg.

Naja, vor ungefähr zwei Wochen bin ich dann auf die dumme Idee gekommen ihm, also dem italienischem Austauschschüler, zu erzählen das ich in ihn verliebt bin. Und was hat er geantwortet???? "I am sorry."

Hallooo?! Tret noch drauf.
Dann habe ich ihm gesagt das ich erstmal nichts mehr mit ihm zu tun haben will, damit ich darüber hinweg komme.
Das hat 5 Tage gehalten, dann hat er mir geschrieben das er es vermisst "Freunde" zu sein.
Wir haben uns dann ein paar Tage später wieder getroffen ... und rumgemacht.

Diese Woche schreibt er mir irgendwie gar nicht mehr und wenn ich ihm schreibe kommen immer nur so abgehackte Nachrichten zurück.
Ich habe wirklich keine Ahnung was los ist, und er ist mein bester Freund hier in den USA und es ist einfach nur noch nervig das wir durch so viel Stress gehen.

Natürlich hoffe ich das er doch in mich verliebt es und es nur nicht zugeben will, aber wie groß ist meine Chance schon?
Hätte er es dann nicht schon längst gesagt?
Und eine Beziehung würden wie ja eh nicht haben.
Ich habe ja noch meinen Freund mit dem ich zusammen bleiben will.
Ich habe ihm jetzt gerade mal geschrieben ob er was am Wochenende vor hat. Bis jetzt hat er noch nicht zurückgeschrieben. Eigentlich schreibt er immer unter 10 Minuten zurück.

Ich denke ich muss weiter warten und hoffen das am Ende alles gut wird, egal wie das Ende aussehen wird.

62 Tage Amerika! Dann bist du mich los.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Time is running.
Das jemand wirklich meinen Blog liest, hat mir etwas...
summernightdream - 16. Mai, 05:33
Er raucht und hat Platzangst. Er...
Er raucht und hat Platzangst. Er sitzt nicht 13 Stunden...
summernightdream - 16. Mai, 05:26
Als Mutter einer Teenager-Tochter...
Als Mutter einer Teenager-Tochter habe ich mal in Ihrem...
iGing - 20. Apr, 13:16
Black Friday
Meine Woche verging eigentlich ziemlich unspektakulär....
summernightdream - 20. Apr, 06:28
For the love of a daughter.
Eigentlich dachte ich mein Samstag würde tot langweilig...
summernightdream - 14. Apr, 07:30

Links

Suche

 

Status

Online seit 1627 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Mai, 05:33

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Bad Days
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren